Die „Lange Nacht der kurzen Texte“ ist ein Fest des Lehrstuhls für Germanistik an der Schlesischen Universität in Opava. Eingeladen sind alle, die die deutsche Sprache und Literatur mögen: Geschichten, Gedichte, Lieder, kurze Szenen, Sketche. Aus Opava und Umgebung kann jeder, der mag, in ca. 5 Minuten seinen Lieblingstext vortragen: Vorlesen, vorspielen oder auch vorsingen, mit und ohne Begleitung, allein oder in Gruppen. Es wird um Voranmeldung gebeten unter martin.maurach(at)fpf.slu.cz.

Der letzte Termin am 17. 4. 2019 war Teil des Festivals „Die Reise nach dem Glück“.